Fargesia Obelisk (murieliae x nitida) (S) – Aufrechter Gartenbambus Obelisk

Deutscher Name: Aufrechter Gartenbambus Obelisk

Beschreibung: Fargesia Obelisk (S) ist ein neuer starker Bambus, der sich sehr gut als Solitärpflanze, Kübelpflanze und Heckenpflanze eignet. Der Fargesia Obelisk gedeiht auf allen Bodenarten und verträgt Kälte und Hitze recht gut. Da der Wurzelballen des Fargesia Obelisk zahlreiche Halme produziert, die straff aufrecht in die Höhe wachsen, eignet er sich sehr gut als Heckenpflanze, wobei ihm seine Winterhärte und Hitzebeständigkeit von Vorteil sind. Fargesia Obelisk bringt grüne Halme hervor und trägt ein relativ großes, grünes Blatt. Auch im Winter bleibt diese Bambussorte schön grün. Darüber hinaus wuchert dieser Bambus nicht und braucht keine Wurzelsperre. Fargesia Obelisk kann über 4 Meter hoch werden und bis zu 1,5 – 2 Meter breit, kann aber durch Rückschnitt auch kompakter gehalten werden. Sehr gute Winterhärte ausgepflanzt bis -25°C.

Wuchshöhen:

  • In 5 Jahren ca. 1 m breit und ca. 2,5 m hoch
  • In 10 Jahren ca. 2 m breit und ca. 4 m hoch
  • Im Alter ca. 2,5 m breit und ca. bis 5 m hoch.

Standort: Ideal ist ein halbschattiger bis schattiger Standort. Sonnige Standorte werden auch vertragen, Obelisk ist eine sehr robuste und standorttolerante Sorte.

Boden: Wächst auf jedem Gartenboden, luftfeuchte Standorte bevorzugend.

Verwendungszweck: Im Einzelstand, als Kübelbambus, für Bambushecken, für Bambuselemente zum Sichtschutz und zur Raumtrennung, als Windschutz. Sehr schön auch in der Nähe eines Teiches, insbesondere wenn die Pflanzen direkt am Wasser stehen und sich auf der Wasseroberfläche spiegeln.

Vermehrt durch: Teilung. Bei Fargesia ‚Obelisk‘ (S) besteht europäischer Sortenschutz EU20141854, eine Vermehrung ist verboten.

Pflanzanleitung: Pflanze aus Topf nehmen, ins Pflanzloch so tief einsetzen, wie sie vorher im Topf stand. Erde anfüllen, andrücken, wässern.

Unser Gärtnertipp: Sehr schöner Bambus für immergrüne, aufrechte Bambushecken.