Metasequoia glyptostroboides Goldrush – Veredelter goldgelber Urweltmammutbaum Goldrush

Botanischer Name: Metasequoia glyptostroboides ‚Goldrush‘

Deutscher Name: Veredelter goldgelber Urweltmammutbaum Goldrush

Beschreibung: Schnell wachsendes, pyramidalaufrechtes Nadelgehölz. Die goldgelbe und farnartige wirkende Benaldung ist absolut sonnenfest. Im Herbst verfärben sich die Nadeln orangebraun und fallen dann ab. Die markante Rinde setzt dann im Winter einen weiteren optischen Höhepunkt. Bildet mit den Jahren einen wunderschönen und robusten Nadelbaum. Sehr gut winterharte Freilandpflanze.

Wuchshöhen:

In 5 Jahren ca. 1,5 m breit und 3 m hoch.
In 10 Jahren ca. 3 m breit und ca. 6 m hoch.
Im Alter ca. 6 m breit und 15 m hoch.
Standort: Sonnig bis halbschattig. Der veredelte goldgelbe Urweltmammutbaum Goldrush gehört zu den klimafesten Nadelgehölzen, denen sowohl trockene und heiße Sommer als auch kalte Winter nichts anhaben können.

Boden: Wächst auf sauren bis alkalischen Böden, feuchte bis nasse Standorte, aber auch trockene Standorte vertragend (dann langsamer wachsend).

Verwendungszweck: Traumhaft schönes Nadelgehölz für den Einzelstand – zügig wachsend, aber trotzdem nicht riesengroß werden. Damit ideal als Hausbaum im mittelgroßen Gärten. Die goldgelbe Benaldung sorgt für eine Belebung in jedem Garten.

Vermehrt durch: Veredelung

Pflanzanleitung: Pflanze aus Topf nehmen, ins Pflanzloch so tief einsetzen, wie sie vorher im Topf stand. Erde anfüllen, andrücken, wässern.

Unser Gärtnertipp: Die goldgelbe und farnartige Benadlung ist eine der schönsten Nadelformen im gesamten Pflanzensortiment!

© Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Keine unerlaubte Kopie und Verwendung in anderen Medien gestattet.